Vw Service Wolfsburg

Vw-Service Wolfsburg

"Mit dem Bau der Volkswagen Service Academy ist ein wichtiger Schritt zur Sicherung der Servicequalität weltweit getan. Die Volkswagen Group Services GmbH: Sitz des Unternehmens ist der InnovationsCampus in Wolfsburg. Noch nie war die Anreise zur Volkswagen Service Akademie in Wolfsburg so einfach. In Horn finden Sie eine große Auswahl an VW-Nutzfahrzeugen auf Lager! Schmallenberg, Seesen, Stendal, Sylt oder Wolfsburg.

Erfolgreiche Tarifvereinbarung bei Volkswagen Konzernservice:: IgM Wolfsburg

Im Rahmen der dritten Runde haben sich Industrie gewerkschaftlich organisierte Unternehmen der Metallindustrie und Volkswagen Konzernservice auf eine 1:1-Übernahme des Volkswagen-Tarifvertrags geeinigt. Wichtigste Eckpunkte des Tarifvertrags: Implementierung einer Betriebsrente: "Insgesamt ein gutes und zukunftsweisendes Resultat, gerade im Blick auf die bevorstehenden Kollektivverhandlungen in den anderen Volkswagen Tochtergesellschaften.

Ein besonderer Höhepunkt dieses Tarifvertrags ist neben den signifikanten Tariferhöhungen die Erhöhung der tarifvertraglichen Altersversorgung in der gleichen Größenordnung wie bei Volkswagen", so Thilo Reusch, Verhandler der Industriegewerkschaft Stahl. Der Generalbevollmächtigte des Volkswagen Konzernservice, Stephan Wolf: "In dieser Kollektivrunde kämpften die Mitarbeiter des Volkswagen Konzernservice gemeinsam mit den Volkswagen Mitarbeitern für einen echten neuen Betriebsrat.

"Wir haben in der vergangenen Runde der Tarifverhandlungen eine verbesserte Betriebsrente für unsere Mitarbeiter im Volkswagen Konzernservice verlangt. Weil der Unternehmer dieser Aufforderung nicht entsprochen hat, sind wir beharrlich und haben das Problem wieder in diese Tarifverhandlungsrunde eingebracht. Es stellt sicher, dass die Mitarbeiter auch in der Zukunft mit einem angemessenen Einkommen in Rente gehen können", erläutert Benjamin Stern, stellvertretender Vorsitzender des Betriebsrats.

Die Volkswagen Konzernservices als Arbeitgeber: Gehälter, Beruf, Sozialleistungen

Als Konzernunternehmen bieten wir umfassende Leistungen in den verschiedensten Bereichen der Technik, des Handels und der Informationstechnologie. Unsere rund 11.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben seit 2001 ihr Know-how in unterschiedlichen Servicebereichen von Volkswagen und seinen Markenunternehmen eingebracht. Auf diese Weise stellen wir den Erhalt und die Erweiterung des Fachwissens im Verbund sicher.

Bei aller Vielfältigkeit unserer Aufgabenstellungen haben wir alle ein einheitliches Leitbild: den langfristigen internationalen Unternehmenserfolg des Volkswagen Konzern zu gewährleisten! Auch die Suche nach Fach- und Führungspersönlichkeiten sowie die Auswahl des Personals im Konzern wird von uns unterstützt. Möglich wird dies z.B. durch die flexiblen Jahres- und Zeitkonten mit einer Regelarbeitszeit von 35 Stunden pro Woche.

Als Teil des Volkswagen Konzerns bieten wir unseren Mitarbeitern viele Vorteile und Vorteile: Sie können uns an 12 weiteren Orten in Deutschland finden: Braunschweig, Chemnitz, Dresden, Emden, Hannover, Ingolstadt, München, Kassel, Neckarsulm, Osnabrück, Salzburg und Zwickau - sowie außerhalb Deutschlands in Ungarn, Portugal, Polen, Spanien, Belgien und der Slowakei.

Die Einsatzbereitschaft unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter belohnen wir im Tarifverbund mit der IgM. Darüber hinaus erhält jeder Tarifmitarbeiter einen Leistungsbonus, der sich an den Anforderungen der Arbeitsmethoden und des Engagements orientiert. Die Volkswagen Group Services GmbH hat ein attraktives Anreiz- und Prämiensystem auf nichttariflicher Basis aufgesetzt.

Wie bei unserer beruflichen Entwicklung ist die Basis ein Assessment-Interview, in dem das Resultat im Gespräch mit Ihrem unmittelbaren Vorgesetzten festgelegt wird. Durch die Zugehörigkeit zum Konzern können wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weitere wirtschaftliche und personelle Leistungen wie die Beteiligung am Mitarbeiterleasing, spezielle Konditionen für ein Online-Konto der Volkswagen Financial Services oder ein Job-Ticket der DB anbieten.

Unsere Mitarbeitenden wollen wir für ihre Arbeit inspirieren und bauen deshalb auf einen partnerschaftlichen Managementstil. Deshalb haben alle Manager der Volkswagen Group Services die fachliche Entwicklung des Unternehmens und eine ausgewogene Arbeitsteilung der Beschäftigten im Auge. Im Regelfall sind für nicht leitende Angestellte Gleitzeitkonten mit einer Regelarbeitszeit von 35 Stunden pro Woche eine Selbstverständlichkeit.

Was für uns in erster Linie gilt, ist das gute Resultat der Arbeit - die Umsetzung wird weitgehend unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter selbst übertragen. Dazu sorgen wir auch für gute Arbeitsumstände im Hinblick auf Sicherheit und Gesundheitsschutz und unterstützen die Arbeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit speziellen innerbetrieblichen Sonderangeboten und durch externe Kooperationspartner.

Die Interessensvertretung der Arbeitnehmer wird im VolkswagenKonzern durch den Betriebsrat mitbestimmt. Karriereperspektiven und persönliche Qualifikation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter prägen die Volkswagen Group Services. In regelmässigen Besprechungen wird zusammen mit dem Betreuer das Qualifikationsthema - unter Beachtung der jeweiligen Stärke und des Entwicklungspotenzials - diskutiert und über die konkreten Massnahmen zur weiteren Entwicklung jedes einzelnen Mitarbeitenden entschieden.

Durch unser breites Angebot können wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine Vielzahl von interessanten Tätigkeitsfeldern in unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern und sehr gute Entwicklungs- und Karrierechancen aufzeigen. Wegen der Grösse des Unternehmens kann ich nachvollziehen, dass man nicht immer die besten Vorgesetzen hat. Der Vorgesetzte kommt auf geheimnisvolle Art und Weise ohne jegliche Vorkenntnisse an seinen Arbeitsplatz.

In der Firma kann es spannende Aufgabenstellungen gibt. Die Firma bemüht sich, viele Informationen über das Internet zu verbreiten. Die Firma ist sehr gut, wenn es darum geht, den Frauenanteil zu erhöhen und besonderen Menschen einen Arbeitsplatz zu verschaffen. Ein kleiner Anbieter als Tochterunternehmen der großen Gruppe. Eines der schlimmsten Untenehmen im VW-Konzern. Sie haben großartige Angestellte, von denen einige von sehr geschwächten Managern verdrängt und auf ein Minimum reduziert werden.

Die Chefs belügen und schummeln, um Ihnen eine gute Bezahlung zu geben und ihren A.B. zu bekommen, "damit es später eine Bonuszahlung gibt. Obwohl ein gewisses Maß an Steuerung erforderlich ist, verwenden einige der Aufseher Verfahren aus der Vorzeit. Für die detaillierten Ausführungen in Ihrer Einschätzung danken wir Ihnen und bitten Sie zu Ihrem Leidwesen, dass Sie sich nicht an unser Haus mit guten Führungserfahrungen und Unterstützung durch unsere Vorgesetzen erinnern werden.

Für uns als Firma sind die Vertrauensbasis zwischen Management und Mitarbeiter und das wertschätzende Feed-back wichtig, das wir auch mit unterschiedlichen Instrumentarien weiter entwickeln und in unserer Firmenkultur einbetten. Wir werden unser Bestreben, nicht nur innerhalb des Volkswagen Konzern ein interessanter Arbeitsplatz zu sein, weiterverfolgen. Die Atmosphäre mit Kolleginnen und Vorgesetzen ist entspannt.

Vielleicht etwas mehr Reklame bei den anderen Konzernmarken?

Mehr zum Thema