Skoda Octavia Superb

Škoda Octavia Superb

Der Skoda Superb Combi SportLine TDI SCR DSG. ?KODA FABIA Combi, SKODA OCTAVIA Combi, SKODA SUPERB Combi. Als heimlicher König der Kombis gilt der ?koda Superb.

Die ?KODA AllDrive Fahrzeuge sind Sondermodelle der Modelle Octavia, Superb und Yeti. Der Skoda Superb Gebrauchtwagen in Bielefeld im Autohaus Schröder Sennestadt.

?koda Octavia Combi - Superb Combi: Eine Generations-Vorsprung

Aber vor allem haben sich die Abmessungen in den vergangenen zwei Dekaden verändert, wie der Skoda Octavia Combi aufzeigt. Die aktuelle Fahrzeuggeneration hat mit 4,66 Metern die gleiche Länge wie der VW Passat B3 von 1988, aber am Ende ist alles auf sieben cm verkleinert.

Deshalb dürfen die nachfolgenden Linien die Superb-Fans nicht davon überzeugt werden, dass der Skoda Octavia Combi das moderne, billigere und schlichtweg besseres ist. Der Skoda Superb erreicht mit seiner nur sieben cm luxuriöseren Seriensitzgruppe ein einzigartiges Verkaufsargument - nicht nur in der Mittelschicht, auch viele Luxus-Limousinen verfügen nicht über ein so überbordendes Heck.

Für viele gerechtfertigt ist damit der Zuschlag des Skoda Superb Combi von rund 4.300 EUR. Der Skoda Octavia Combi hingegen setzt auf den modular aufgebauten Querbausatz, dessen weltweite Relevanz weder von den Medien noch vom Konzern in den vergangenen Wochen unterbewertet wurde. Mit 17,4 Zentimetern hinter dem Skoda Superb Combi in der Fahrzeuglänge, aber nur 9,4 Zentimetern im Radstand, ist der Skoda Octavia Combi das zurzeit grösste Fahrzeug auf Boxenbasis, so dass kein Platzmangel für Passagiere und Reisegepäck besteht - das serienmässige Volumen des Kofferraumes ist sieben Litern über dem des Skoda Superb, da der Octavia Combi durch das steilere Heck wesentlich grössere Kubikmeter aufweist.

Die Tatsache, dass es eine ganze Generation zeitgemäßer ist, spiegelt sich bereits in raffinierten Detaillösungen wie den leicht zugänglichen Isofix-Ankern, dem unter dem Gepäckraumboden zu verstauenden Laderollo und der fernbedienbaren und gefederten Rücksitz-Rückenlehne wider - im Skoda Superb Combi, der im Juli modelliert wurde, müssen Sitzbank und Rückenlehne für eine flache Verladefläche zusammengelegt werden. Der Skoda Octavia Combi stellt seinen technologischen Vorsprung auch durch einfachere Bedienbarkeit, deutlich moderneres Info-Tainment und die umfangreichere optionale Sicherheitsausrüstung unter Beweis.

Dabei ist er beweglicher, gibt mutiger nach, biegt neutral und viel beweglicher als der voluminösere und langsamere Skoda Superb Combi. Der 1,6-Liter-TDI mit seinen mageren 105 Pferdestärken bringt überraschend viel Temperament mit, das Vier-Kilogramm-Zusatzgewicht des Skoda Superb kompensiert das dicht abgestufte Sechsgang-Getriebe - der Octavia Combi hat nur eine weit verbreitete Fünfer-Box.

Der Superb zeigt mit hochwertigeren Werkstoffen und noch sorgfältigerer Ausführung, dass er in einer gehobenen Kategorie ist. Aber am Ende hat der Octavia die Nase vorne - nicht nur sieben cm, sondern eine ganze Generatio.

Mehr zum Thema