Renault Kolossos

Koloss Renault

Mit den Brüdern Renault Koleos und Nissan Qashqai gibt es klare Lösungen. Das Laguna Coupé / Grandtour kurzfristig und im Koloss ähhhhh Koleos :D. Autohersteller Renault in Guyancourt bei Ver- sailles. Alle passenden Produkte für Ihren Renault Espace! der im Zweiten Weltkrieg mit Hilfe des Koloss-Computers den Code der deutschen Funksprüche geknackt hatte.

Renault-Koleos: Bilder, Termine, Informationen, Preisliste, Markteinführung

Der Renault wird einen neuen SUV auf der Grundlage des Nissan X-Trail auf den Weg geben. Den neuen Renault Koleos gibt es ab jetzt ab 30.900 EUR. Die Markteinführung erfolgt am 24. Juli 2017 und Renault Koleos wird zwischen dem Cadjar und dem Espace positioniert. Das neue Renault Koleos ist 4,67 m lang und 1,84 m breit.

Dargestellt ist der aktuelle Kühlergitter mit Kreuzschaufeln und schmalem, optionalem LED-Scheinwerfer an der Vorderseite. Das Renault-Logo ist in der Bildmitte gut sichtbar angebracht. Das Fenster oben ist leicht nach hinten geneigt, die Unterseite leicht ansteigend, was dem Renault zusammen mit den gezeigten Radkästen eine besondere Ausstrahlung gibt.

Den neuen Coleos gibt es mit Front- oder allradgetrieben. Der X-Trail 1:11 Min. Der Antrieb des Coleos erfolgt über zwei Benzin- und zwei Dieselmotoren im Leistungsbereich von 130 bis 177PS kombiniert mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe oder einem CVT Stufenlosgetriebe. Für die Unterhaltung an Bord gibt es den neuen Coleos in zwei Versionen mit dem Online-Multimedia-System Renault R-LINK 2.

Der neue Renault Coleos feiert seine Weltpremiere auf der Beijing Autoausstellung. Der neue Coleos wird im süd-koreanischen Betrieb in Busan erbaut. In Wuhan werden die Autos für den asiatischen Raum vom Fließband abrollen. Der neue Coleos wird im kommenden Jahr zunächst in Australien, der Türkei, den Golf-Staaten und Lateinamerika eingeführt.

Das SUV-Modell wird zu Beginn des Jahres 2017 in Europa eintreffen und ab dem kommenden Tag bei den Vertragshändlern in Deutschland erhältlich sein. Er kann ab sofortiger Wirkung mit dem 130 PS starken Dieselmotor zu einem Preis ab 30.900 EUR in der Life-Ausstattung nachbestellt werden.

Renault-Koleos (2017) Fahrbericht: Französisches Familien-SUV

Die erste Renault Coleos wurde in einer anderen Zeit geboren. Unter ihnen Renault, wo nichts vom Bestseller Capture zu erkennen ist und der erste neugierige SUV-Versuch mit dem Crossover van Scénic RX4 als ordentlicher Reinfall in die Unternehmensgeschichte eintrat. Beim Koleo, damals wie heute von Samsung in Korea hergestellt, sorgten die Französinnen in der ersten Stunde für eine recht mittelmäßige Selbstversorgung.

Das neue Renault Coleos 2017, das ab Ende Juli im Handel erhältlich sein wird, nutzt die Bühne gemeinsam mit dem Nissan X-Trail. Es wurde von den Renault-Designern entworfen, die viele der Stilmerkmale der neuen französichen Fahrzeuge auf den neuen Coleos übertragen haben. Dieser ist dem Renault Talisman sehr ähnlich, einschließlich der typischen C-förmigen LED-Leuchten.

Bei dem neuen Geländewagen handelt es sich um ein stattliches SUV mit einer Gesamtlänge von 4,67 Metern, rund 20 cm länger als der Marktleader Ziguan. Mit dem Achsabstand (2. 705 mm) ist die Ausladung nicht ganz so groß, aber die wichtigsten Daten verheißen einen gemütlichen Lebensraum. Der neue Coupé hält dieses Leistungsversprechen vor allem für die Fahrgäste ein: Der Copilot hat mehr seitliche Bewegungsfreiheit zwischen Türe und Konsole als der Mitfahrer.

Durch die sehr weit öffnenden Tore wird auch der Einstieg erleichtert und der Koleo ist für Familien bestens geeignet. Der Renault bringt vorerst nur zwei Versionen des KOLEO. Aus dem Nissan X-Trail ist die Verbindung des X-tronic mit dem zweiten und dritten Modell bereits bekannt, sie birgt dementsprechend wenig Ueberraschungen.

Einen Nachteil hat der Coleos mit seinem X-Trail Plattformbruder: Das automatische System begrenzt die Zugkraft. Das Modell Coleos ist in den oberen Konfigurationen ein würdiger Begleiter. Das möchte Renault auf jeden Fall tun, jedenfalls was die Standards betrifft, darunter der Audi Q5 und der BMW X3 als potenzielle Konkurrenten. Egal, ob die Liebhaber der erwähnten Fahrzeuge zwischen diesen und einem Renault hin- und herwechseln, sie können selbst urteilen, die wahrscheinlichste Variante kommt aus dem Volkswagen Konzern und wird Skoda Kodiaq genannt.

Renault unterschreitet diesen Preis bei vergleichbaren Ausstattungen immer um ein Korn, die bereits gut ausgestattete Grundversion Life (z.B. Klimaautomatik, Multimedia-Navigation, digitale Tachoanzeige) startet mit dem 1.6er Diesel-Motor bei 30.900 EUR. Man kann sich tatsächlich schon mit der Intens-Anlage (ab ca. 33.800 Euro) begnügen, dann kommt das "aufrecht" angebrachte grössere Multimediasystem in den Koleo.

Der neue Renault Coleos ist ein sehr leiser Wagen, vor allem in der Version "Initiale Paris", die wir gefahren sind und die auch über Akustikverglasung zur Lärmreduzierung verfügen. Auch die Federung des neuen Renault Coleos fällt in puncto Komfort auf. Allerdings gibt es im Gegensatz zum Modell keine Birdview. Sicher, dank Antischlupfregelung und einem 50:50 Allradantrieb, der bis zu 40 km/h steif geschaltet werden kann, können bestimmte Schotterpistensituationen gemeistert werden.

Den Eselpfad zum Ferienstrand oder den schneebedeckten Zugang zum Skigebiet kann man mit den Köleos erklimmen, aber grössere Erlebnisse sind wie in dieser Kategorie für echte Geländefahrzeuge reserviert. Denn im Unterschied zum Offroad-Dummy Capture verfügt der Coleos über einen allradgetriebenen Antrieb. Aus dem Renault Coleos ist ein schöner, komfortabler und leistungsstarker Familien-SUV geworden.

Hochwertige Materialauswahl und reine Bearbeitung sorgen für einen Luxus. Alles in allem ist der X-Trail der beste.

Mehr zum Thema