Peugeot Suv Hybrid

Der Peugeot Suv Hybrid

Die Markteinführung des SUV ist für Anfang nächsten Jahres geplant. Aber wenn die Franzosen tatsächlich verkaufen wollen, ist der Allradantrieb auf Hybridbasis. Wenn Sie große SUVs mit Allradantrieb verbinden, müssen Sie auf den Plug-in-Hybrid warten. Das Interessante am RXH war, dass er zunächst nur als Dieselhybrid erhältlich war. Hoch effizienter, aber auch extrem teurer Diesel-Plug-in-Hybrid-Allradantrieb.

Der Peugeot 3008 im Test: Neue Fahrzeuggeneration mit deutlicher SUV-Positionierung

Peugeot hat den SUV-Boom lange Zeit vernachlässigt. Jetzt stellt das Unternehmen sein Model 3008 vor. Sobald man drin ist, fragt man sich. Nach der ersten Fahrzeuggeneration, die eine unentschiedene Überfahrt von Van und SUV war, ist der neue Peugeot 3008 durch und durch ein SUV. So sagt der Hersteller: "Wir verstehen", sagt Carlos Tavares, Leiter der Peugeot-Muttergesellschaft PSA.

Mit den SUV-Modellen 2008 und 5008 war es erst der Beginn, denn nun kommt der 3008 als treibende Kraft, der sich gegen solche wie den VW Tiguan im SUV-Segment durchsetzen wird. Der neue Wagen soll nicht nur dem Wettbewerb ebenbürtig sein, sondern gleichzeitig Technologie- und Bildträger für Peugeot werden, der die gesamte Markenpositionierung verbessern soll.

Schon beim Einsteigen in den 3008 fragt man sich nach dem viel zu kleinen und außergewöhnlich niedrig positionierten Steuer. Ja, dieses sogenannte i-Cockpit ist bekannt aus dem Peugeot 208 Small Car, aber in einem SUV? Die Peugeot 3008 im Video: Daß dieser Perspektivenwechsel beim 3008 so gründlich ist wie nie zuvor, ist auch den neuen Werkzeugen zu verdanken, die hoch oben im Cockpit angebracht sind.

Peugeot ist erstmalig ein vollständig digitaler Innenraum, der farbenfroher glänzt und mehr Designmöglichkeiten als vergleichbare Anlagen von Audi und VW hat. Sie sind konturierter und gepolsterter als die meisten Konkurrenzmodelle, die mittlere Konsole hat dank des mittleren Touchscreen weniger Tasten als viele andere SUVs und die Materialwahl ist beinahe so besonders wie beim BMW i3. Während sich die Produzenten bei der Verarbeitung von Peugeot meist gegenseitig übertreffen, verwendet Peugeot in einigen Variationen einen einzigartigen Wollfilz, der in Kombination mit den Hohlräumen der Türverkleidungen frischer und unverbrauchter wirkte.

Auch wenn das Erscheinungsbild des 3008 äußerlich und innerlich ungewohnt ist, sind Form und Funktionalität ebenso üblich. Die 3008 wird Ende des Monats Oktobers verkauft. Der 3008 fährt in 9,6 Sek. 100 km/h und 207 km/h bei voller Fahrt. Dennoch ist der Motor mit 4,4 Liter pro 100 km auf dem Teststand zurechtgekommen.

Die Ausrüstung des neuen 3008 wurde stark verbessert, mit mehr Assistenz- und Komfortsystemen als je vorher. "Nicht umsonst ", sagt Peugeot-Sprecher Ulrich Bethscheider-Kieser. Danach der 3008 mit Hybridantrieb und elektrischer Nachlaufachse. Allradantrieb auf der Piste macht immer Spaß - ganz gleich, was Peugeot Ihnen sagen will.

Allradantrieb auf der Piste macht immer Spaß - ganz gleich, was Peugeot Ihnen sagen will. Weil ein Vorderradantrieb oberhalb der 100 HP Compact-Klasse nicht akzeptabel ist, muss PSA einen mindestens simplen Allradantrieb einbauen. Weil ein Vorderradantrieb oberhalb der 100 HP Compact-Klasse nicht akzeptabel ist, muss PSA einen mindestens simplen Allradantrieb einbauen. Einer der Gründe, warum ich (1,93m) keinen Peugeot mehr fahr.

dass ich Geländewagen im In- und Ausland fahr.... besonders in Asien. Die sind ziemlich groß....so ist der Peugeot...aber das ist das Defizit für Deutschland...wo man so ein Boot parkt? Standardmäßig sollte es hier mindestens eine Vorder- und eine Rückfahrkamera geben....damit man etwas sehen kann. Sonst würde ich lieber die fernöstliche Konkurenz nehmen (eigene Erfahrung).....die Qualitäten passen zum Markt.

Brands sind ziemlich negativ. Ich zitiere von fatherted98...Ich fahr Geländewagen im Ausland...besonders in Asien immer wieder. Die sind ziemlich groß....so ist der Peugeot...aber das ist das Defizit für Deutschland...wo man so ein Boot parkt? Standardmäßig sollte es hier mindestens eine Vorder- und eine Rückfahrkamera geben....damit man etwas sehen kann. Sonst würde ich lieber die fernöstliche Konkurenz nehmen (eigene Erfahrung).....die Qualitäten passen zum Markt.

Brands sind ziemlich negativ. So können Sie z. B. mit dem BMW Fünfer an jedem beliebigen Ort einparken.

Mehr zum Thema