Oldtimer zum Kaufen

Vintage-Autos zum Kaufen

Reisemobile Oldtimer der Marke Wohnmobil / Oldtimer zu verkaufen! Wer einen Oldtimer kaufen will, ist hier richtig. Wie kann ich einen Oldtimer in Deutschland kaufen? Und wie funktioniert eine Oldtimer-Auktion? Aber wenn Sie einen Klassiker kaufen wollen, suchen Sie auch ein Fahrzeug mit mindestens stabilem Wert.

Ein Oldtimer kaufen - Worauf Sie unbedingt achten sollten!

Der technische Stand eines Klassikers ist nicht leicht zu bewerten. Idealerweise kann der Anbieter ein Gutachten für sein Auto erstellen. Bei einer ersten Beurteilung des Zustandes ist es schon hilfreich, wenn Sie den Anbieter nach einer Oldtimer-Klassifizierung für sein Auto befragen. Es gibt in vielen Großstädten freiberufliche Sachverständige mit Erfahrungen mit klassischen Fahrzeugen.

Prüfinstitute - Testing bodies such as TÜV (Technical Inspection Association), Dekra (German Motor Vehicle Inspection Association), KÜS (Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation Freuflicher Kfz-Sachverständiger e.V.) and GTÜ (Gesellschaft für technische Überwachung) also help with advice and expert opinions. Sofern sich Anbieter und Nachfrager einig sind, schliessen sie einen Oldtimer-Kaufvertrag ab. ADAC, TÜV und GTÜ liefern passende Vertragsmuster.

Schlepper gebrauchte

Als Oldtimer gelten im Prinzip Fahrzeuge, die vor mehr als dreißig Jahren in Dienst gestellt wurden und auch weitgehend dem ursprünglichen Zustand entsprechen. Hier ist der deutschsprachige Ausdruck "Oldtimer" etwas verwirrend, denn "vintage" ist der echte englischsprachige Ausdruck. Der inzwischen überholte Name für Oldtimer, "Schnauferl", verweist auf den typischen Klang des damals als Ansaugventil verwendeten Schnüffelventiles.

Nach dieser Erscheinung wurde der traditionsreichste Oldtimerclub Deutschlands, der Allgemeine Schnauferl-Club (ASC), bei seiner Gründung im Jahr 1900 benannt. Seit den 70er Jahren hat die Restauration und Pflege eines alten Mannes in Deutschland an Beliebtheit gewonnen, wodurch Verbände und Interessengruppen für dieses Gebiet entstanden sind. Die Oldtimer-Fans sind besonders von der Optik und Seltenheit der Autos begeistert, aber auch die technische Seite und der große Erholungswert sorgt für Euphorie.

Die älteren Fahrzeuge werden vor allem bei Oldtimertreffen der Allgemeinheit vorgestellt, sie sind seltener auf der Straße zu finden, da sie nur einen kleinen Teil der angemeldeten Fahrzeuge ausmachen ("einige haben aus Sicherheitsgründen keine Zulassung") und auch sehr teuer in der Wartung sein können. Eine große Anzahl verschiedener Typen sind bei Schleppern populär, die der Oldtimerklasse zugeordnet werden können.

Hervorzuheben ist die Lanz-Bulldogge. Sie können eine Restaurierungsgeschichte über diese populären Traktoren auf unserem Weblog hinter diesem Verweis nachlesen. In den 1920er Jahren wurde der erste (heutige) Oldtimer-Traktor von der Heinrich Lönz AG auf den Markt gebrach.

Doch auch andere Hersteller sind zu echten Klassikern geworden. Dazu gehören namhafte Unternehmen wie John Deere, Uneimog, Massey-Ferguson oder Déutz. Die Traktoren zeugen von der Geschichte des Traktors - vom dampfgetriebenen bis hin zu hochmodernen Maschinen. Auf diesen Seiten können Sie die gebrauchten Lanz Buldog und andere klassische Produkte nachlesen.

Mehr zum Thema