Neuwagen Jahreswagen

Neue Autos Jahreswagen

Unsere Firmenwagen und Dienstwagen unterscheiden sich von einem Neuwagen nur in einem Punkt - dem Preis! Billige Fahrzeuge aller Marken mit HU+ AU neu, egal ob Neu-, Gebraucht- oder Jahreswagen. Von der unverbindlichen Anfrage bis zur Abholung Ihres neuen Fahrzeugs begleiten wir Sie. EU Lagerware, EU bestellte Ware, deutsche Neuwagen, sowie Mercedes Jahreswagen sind bei uns im Angebot. EU Auto Info: EU Neuwagen - EU Jahreswagen - EU Einfuhren.

Oops, bist du ein Mensch?

Damit Sie fortfahren können, muss Ihr Webbrowser die Verwendung von Plätzchen zulassen und Java-Script aktivieren. Füllen Sie das Formular aus, wenn Ihr Navigator die Annahme von Plätzchen zulässt und kein aktiviertes Java-Script hat. Wenn Sie Probleme haben, kontaktieren Sie uns bitte: Im Problemfall kontaktieren Sie uns bitte: Online Streitschlichtung nach Artikel 14 Absatz 1 ODR-VO: Von der Europäischen Union wird eine Online-Streitbeilegungsplattform (OS-Plattform) bereitgestellt.

Können Vorführfahrzeuge, Neuwagen und Jahreswagen als Neuwagen gelten?

Inwieweit dürfen allerdings Autos, die als Vorführ-, Neu- oder Jahreswagen angeboten werden, sein? Als Demonstrationsfahrzeug definiert der BGH ein Nutzfahrzeug, das im Grunde genommen einem neuen Autohändler zum Zweck der Demonstration (Inspektion und Probefahrt) dient und das noch nicht bei einem Endverbraucher angemeldet sein darf. Dabei ist es von Bedeutung, dass der Fachhändler nicht ein gewisses Fahrzeugalter aufgrund des Begriffes Vorführfahrzeug garantiert.

Auch wenn die meisten Vorführfahrzeuge nur für kleine Testfahrten eingesetzt werden, ist die Schlussfolgerung, dass es sich immer um einen Neuwagen handele, nicht richtig (BGH Urt. v. 15.09. 2010 - VIII ZR 61/09).

Dies ist ein ungebrauchtes Auto, das durch eine höhere Lebensdauer keine Nachteile hat. Nach Auffassung des Bundesgerichtshofs darf der Veräußerer ein solches Auto nicht unbefristet vorrätig haben, um es dann nach einer Nutzungsdauer von mehr als einem Jahr als "Neuwagen" zu veräußern. Selbst ein ungebrauchtes Auto mit einer Lebensdauer von mehr als 12 Monate ist kein Neuwagen mehr (BGH Urt. v. 15.10. 2003 bis VIII ZR 227/02).

Ist daher im Kaufvertrag der Erwerb eines Neufahrzeugs vorgesehen, kann der Käufer mit Recht davon ausgehen, dass das Fahrzeug nicht länger als 12 Monaten alt ist. Das Gericht versteht unter dem Wort "Jahreswagen" einen "jungen" Gebrauchten aus erster Hand. 2. Hauptunterschied zwischen dem Jahreswagen und dem Neuwagen ist, dass er ein Jahr lang im Strassenverkehr eingesetzt wurde.

Bei einem Neuwagenkauf ist das Konzept des Neuwagens die höchste rechtliche Sicherheit hinsichtlich des Fahrzeugs. Beim Kauf eines neuen Fahrzeugs kann der Käufer mit dem Kauf eines fabrikneuen Fahrzeugs mit einer Lebensdauer von maximal zwölf Monaten rechnen. Es ist aber auch davon auszugehen, dass das Auto seit mehr als einem Jahr nicht mehr im Strassenverkehr eingesetzt wurde.

Wenn Sie jedoch ein Vorführfahrzeug kaufen möchten, wird nicht unbedingt davon ausgegangen, dass es sich um ein neues handelt. Inwieweit das Auto eine lange Lebensdauer hat, steht unglücklicherweise im Dunklen.

Mehr zum Thema