Jeep Herkunft

Geländewagen Herkunft

es gibt mehrere Theorien, siehe Wikipedia-Artikel "Jeep". Es gab viele Spekulationen über die Herkunft des Namens Jeep. Der Begriff Jeep wurde ursprünglich verwendet, um ein amerikanisches Militärfahrzeug zu beschreiben, aber die genaue Herkunft des Wortes ist bis heute unklar. Um den Ursprung des Namens Jeep ranken sich viele Legenden, die sowohl die Geschichte der Marke als auch den legendären Ursprung des Wrangler feiern.

Geländewagen

Provenienz: aus einem äquivalenten amerikanisch-englischen Jeep, der nach dem Zweiten Weltkrieg geliehen wurde[1][2], kann die Herkunft nicht mehr genau bestimmt werden, es gibt mehrere Thesen, s: Wikipedia-Artikel "Jeep" Synonyme: Oberbegriffe: Ich mietete einen Jeep im Ferienaufenthalt, um die ausgetretenen Pfade zu verlassen. 1] "Die fünf CIA-Agenten, die auf Sumatra waren, liefen in einem Jeep über den Kopf"[3][1] "Zuerst war es Folter, den Jeep zu steuern - der einzigste Schaden für ihn"[4][2] Mit dem Jeep Grand Cherokee baute der Fabrikant ein Vorbild der gehobenen Mittelschicht.

1, 2] Wikipedia-Artikel "Jeep"[2] Wikipedia-Artikel "Jeep"[1] Deutsches Lexikon "Jeep"[1] Duden im Internet "Jeep"[1] canoo.net "Jeep"[1] Universität Leipzig: Vokabular " Jeep " Quellen:

Der Jeep - ein einziger Begriff und viele Lösungen - Pressemeldungen

Wo aber der Begriff Jeep herkommt, wird noch heftig erörtert und lässt schliesst sich wohl nie ein klären. Der Ursprung des Namen Jeep stützt bezieht sich im Grunde auf zwei Säulen. Ein Säule ist die These, dass Jeep ist schlicht die lässige Ausprache von Abkürzung âGP", die aus dem Namen militärischen Mehrzweckfahrzeuge.

Da als wahrscheinlicherer Ursprung der Abkürzungstheorie jedoch vielmehr die Benennung "Staatsvertrag P" angesehen wird, wurde das Vorhaben dann amtlich genannt, was eine Aufgabe der Bundesregierung war. âEugene the Jeep" war ein mythisches Wesen, das zum Protagonisten der Comic-Serie âPopeyeâ wurde zählte. Der Jeep Eugen kam aus einer anderen Welt und wohnte in Afrika, wo er aus Orchideen besteht ernährte.

Immerhin konnte der vierrädrige Jeep alles. Doch auch andere Sagen unterstützten die Herkunft des Namens Jeep: Hände aufs Herz: Hätten Wussten Sie, dass Jeep ein alterdeutscher Familienname ist? Sie existierte bereits im sechzehnten Jh., zum Beispiel in Form des 1582 in Dransfeld gebürtigen Orgelspielers Johann Jeep.

Wie man weiß, ist Amerika ein von Nachkommen von Einwanderern bewohntes Territorium überwiegend, es ist offensichtlich, dass der Begriff Jeep ursprünglich auf diese Weise in die Neue Welt geriet. Deshalb hält die Gerücht, dass ein Herr Jeep zu den ersten Techniker oder Konstrukteure gehörte, die für die motorisierten Autos der amerikanischen Streitkräfte entwickelten und testeten.

Offensichtlich hat jemand diese Fragen beantwortet: "Sie wollen einen Jeep", einen großartigen Typen, der alles kann. Sicher ist, dass der Willys-Testfahrer Irvine âRed" Hausemann bereits im Rahmen von Tests im Herbst 1940 wiederholt den Begriff Jeep verwendet hatte - wohl stärker von âEugene the Jeepâ geprägt.

Die Willys Twin Ford GPW bekam ihren Namen âJeep-trächtige" erst, nachdem der Begriff Jeep bereits von der Allgemeinheit auf übernommen verwendet wurde. Am Tag davor trieb der Prototype Willys Quad die Treppen des Capitol in Washington D.C. im Zuge einer außergewöhnlichen, heute sicher nicht mehr denkbaren Fahrleistung der Maschine hoch.

Auf die Frage von Katherine Hillyer, der heutigen Herausgeberin der Washington Daily News, nach dem Fahrzeug merkwürdigen, das bei behände die Treppe hoch und runter gefahren ist, antwortet der begleitete Testpilot Irving âRed". Während alle anderen Bezeichnungen von Automobilmarken haben einen recht einfachen Hintergrund - meistens der Name Firmengründers oder dessen Übersetzung ins Latino, der Name der Tochtergesellschaft einer Autohändlers, einer Abkürzung oder aber das Resultat einer Erwiderung Geburt von Marketingkreativen -, âJeep" hat sich sozusagen selbst entwickelt.

Für Bis 1945 produzierte Willys-Overland rund 370.000 und Ford 277.000 Einheiten des Vierteltoners, auch Jeep genannt. In den ersten Jahren nach dem Krieg hat der Jeep also maßgeblich zum Wiederaufbau von Städte und Farmen beigetragen, fungierte als Schlepper auf dem à "ckern und als ¤t

Mehr zum Thema