Davia Dokker

Dawia Dokker

Der Dacia Dokker ist der richtige Neu- oder Gebrauchtwagen für Sie? Informationen zur Dacia Dokker finden Sie hier. Mit dem Hochdach-Kombi von Dokker können Sie mit Familie oder Freunden unterwegs sein. Die rumänische Renault-Tochter Dacia liefert mit dem Dacia Dokker ein Fahrzeug für zwei Zielgruppen: Sie möchten eine gebrauchte Dacia Dokker kaufen?

Preis und Technik

Eine graphische Übersicht der Energie-Effizienzklasse erhalten Sie hier. HIER gelangen Sie zur graphischen Anzeige der Energie-Effizienzklasse. HIER gelangen Sie zur graphischen Anzeige der Energie-Effizienzklasse. HIER gelangen Sie zur graphischen Anzeige der Energie-Effizienzklasse. HIER gelangen Sie zur graphischen Anzeige der Energie-Effizienzklasse. Nähere Angaben zum amtlichen Verbrauch, zu den amtlichen CO2-Emissionen und zum Energieverbrauch von neuen Pkw sind im " Guide on fuel consumption, CO2 emissions and electricity consumption of new passenger cars " zu entnehmen, der bei allen Renault Vertragspartnern und bei der Deutschen Automobil Treuhand (DAT) kostenlos erhält.

mw-headline" id="Ausstattung">Ausstattung[Bearbeiten> | | | Quellcode bearbeiten]>

Bei dem Dacia Dokker handelt es sich um einen Hochdach-Kombi, der in Marokko Anfang 2012 präsentiert wurde und dort seit Juni 2012 zur Verfügung steht. In Deutschland und Österreich ist es seit Frühling 2013 zu haben. Eine Lieferwagenversion ist auch unter dem Dokker Express Name zu haben. Die Dokker baut nicht auf dem Renault Kangoo auf, dem sie als Einsteigermodell hinzugefügt wird, sondern auf dem Dacia Lodgy, dem sie bis zur A-Säule sehr ähnelt.

Der Dokker ist ein Hochdach-Van, vergleichbar mit der ersten Peugeot Expert-Serie. Zunächst standen drei unterschiedliche Motoren zur Verfügung - ein 1,6-Liter-Benzinmotor mit 83 kW (61 kW) und ein 1,5-Liter-Dieselmotor mit 75 kW (55 kW) oder 90 kW (66 kW).

Ein 1,2-Liter-Turbomotor mit 115 kW (85 kW) steht seit Beginn des Jahres 2013 ebenfalls zur Verfügung. Zu den Sonderausstattungen gehören eine hintere Parkhilfe, ein Tempobegrenzer und ein Multimediasystem " Media-Nav ". Der Laderaum des Fahrzeuges nach VDA-Norm liegt bei umgeklapptem Rücksitz zwischen 800 und 3000 Litern. Der Dokker wird seit Juni 2015 standardmäßig mit Start/Stop-System geliefert.

In der Grundausstattung der Dokker Express-Version ist ein Fahrer-Airbag enthalten. Beifahrer-Airbag, ESP (inkl. ASR) und Frontseitenairbags (für Ambiance-Ausstattung) sind gegen Mehrpreis lieferbar. Die maximale Ladekapazität liegt bei 3300 Litern in der Grundversion und bis zu 3900 Litern in der Ambiance-Version, wenn das optional erhältliche Dacia Easy Seat-System in Kombination mit der Vario-Trennwand installiert wird.

Im ersten Umsatzjahr 2013 wurden 3.825 Dokker in der BRD registriert. Im Jahr 2014 gab es 3.439, 2015 4.843, 2016 5.946 und 2017 9.686 Einheiten. ? Dacia Baureihe Dokker Datenblatt. Zugriff am: April 2015.

Mehr zum Thema