Autoverkaufspreise

Automobilverkaufspreise

Pkw-Preise in den USA: Premium-Autos zum Dumping-Preis Weil die Preise, die von Herstellern wie Volkswagen, Audi, Porsche, BMW oder Mercedes in Europa abgerufen werden können, im Lande der grenzenlosen Möglichkeiten des Automobils nichts zu gewinnen haben. VW wird nach langjähriger Pause anfangs Mai 2011 ein Werk in den USA wieder einweihen. Hier soll unter anderem eine neue Mittelklasselimousine gebaut werden, ein günstiger Brother des VW Passat, der gegen seine Hauptwettbewerber Toyota Camry, Chevrolet Impala und Hyundai Sonata zu einem wettbewerbsfähigen Preis antritt.

Dies soll vor allem durch einen äußerst günstigen, wettbewerbsfähigen Preis sichergestellt werden. Das 240 PS schwere Grundmodell des BMW X3 x Drive 28i wird trotz der verbesserten Standardausstattung für 37.625 US-Dollar verkauft. Dies sind 2100 USD weniger als sein Amtsvorgänger und das entspricht nur einer Summe von rund 27.000 EUR. Eine vergleichbare X3 mit sechs Flaschen ist in Deutschland knapp 20000 EUR teurer.

"Hier wie anderswo auf der Erde passt man die Preisgestaltung den Marktbedürfnissen an", erklärt BMW Produktionsvorstand Frank-Peter Arndt die hohe Prämie in Deutschland. Mit einem riesigen Preisvorsprung von rund 20000 EUR, wie beim neuen BMW X3, kann es sich lohnen, nach Deutschland zu importieren, wenngleich einige Stolpersteine zu berücksicht.

Die neue, durchaus interessante Luxuslimousine soll in Deutschland ab 2011 bei rund zwanzigtausend Euros an den Start gehen. Der Schlachtpreis in Nordamerika beträgt nur 15.995 USD - das entspricht 11.500 EUR. Das sind 500 Dollars mehr als für den Erfolg des Corollas von Toyota. Das sind 500 Dollars mehr.

Der Toyota Corolla steht an zweiter Stelle, der Hybrid-Prius an dritter Stelle. Da sich in einer Zeit der Neuausrichtung niemand eine Marktschwäche in den USA erlauben kann, sind auch in den USA Autos wie der Porsche Cayenne und Panamera oder die Mercedes C- und E-Klasse zu einem verhältnismäßig niedrigen Preis erhältlich.

Der Porsche Cayenne S Hybrid wird in Nordamerika für fast 68.000 USD, das entspricht einem Gegenwert von rund 50.000 EUR, eingeführt. Der Hybrid-SUV mit 380 Pferdestärken ist in Deutschland rund 79.000 EUR wert. Preisdifferenz bei mindestens gleichwertiger Serienausstattung: ca. EUR 30000. Die 228 PS starken Mercedes C 300 sind in Nordamerika für rund 35.000 USD (24.500 EUR) erhältlich.

Im Inland liegt der Wert des Vergleichsmodells um 13.500 EUR höher. Das Hybrid-SUV RX 450h ist in Deutschland für fast 60.000 und in den USA für nur 43.000 USD erhältlich - in den USA für rund 30.000 EUR.

Mehr zum Thema