Auto Leasing Privat

Privates Autoleasing

Wer ein Fahrzeug privat least, ist nicht Eigentümer, sondern nur berechtigt, das Fahrzeug zu nutzen. Auch ein Bankkredit kann parallel zum Privatleasing gezahlt werden, da die eigene Bonität am wenigsten unter dieser Form der Autofinanzierung leidet. Mit dem Autoleasing können Sie auch immer mehr Leasingverträge für Privatpersonen abschließen, um zu dokumentieren, wenn diese mit dem geleasten Fahrzeug privat unterwegs waren.

Autoleasing für Privatpersonen: Vorzüge und Risiken

Macht Autoleasing für Privatpersonen Sinn? Mit dem Anti-Nepp Kredit- und Leasingkalkulator / Vergleichskalkulator können Sie auch das Leasing von PKW und anderen Fahrzeugen kalkulieren und gegenüberstellen. Auf diese Weise können Sie erkennen, ob die mit einem hohen Abschlag belohnten Barzahlungen mit dem Betrag aus einem selbstverschafften, billigen Ratendarlehen einer Hausbank billiger sind (siehe auch Hinweise zum Maximalabschlag).

Offen gesagt, denken wir nicht viel an Leasing für Privatpersonen. Im Regelfall handelt der Händler, indem er das zu kaufende Auto an eine Leasingfirma oder Bank veräußert, die oft dem Fahrzeughersteller angehört. Du mietest es von diesem hier. Bei Problemen am Ende während der Ausführung oder bei der Rücksendung - Auseinandersetzung über den Rückgabewert usw., liegt es beim Kunden.

müssen Sie sich dann mit dem Vermieter absprechen. Das Leasing-Unternehmen oder die Bank führt seine Geschäfte über die Leasing-Raten, eventuelle zusätzliche Zahlungen bei Vertragsabschluss und den Kauf und Verkauf des PKW. Problematisch beim Leasing ist, dass Mietverträge in der Regel komplex und für den Laie blickdicht sind. Derartige Kontrakte sind ideal, um für den Verbraucher äußerst nachteilige Bestimmungen zu verbergen.

Das bedeutet, dass alle anfänglichen Vermutungen und Gegenüberstellungen, die das Leasing billig wirken ließen, ein Katzenfrühstück sein können und am Ende das Ganze in eine finanzielle Katastrophe umwandeln. Wenn ein zurückgegebener Wagen als Gebrauchtfahrzeug weniger als zu Beginn kalkuliert einbringt, geht das Transportrisiko zu Lasten des Mieters. Ein so einfacher und in modifizierter Fassung bereits in vielen Vertragswerken mit namhaften Auto- und Leasing-Banken gefundener Begriff kann für den Auftraggeber ein vermeintlich kostengünstiges Leasing zum wirtschaftlichen Verhängnis werden lassen.

Aber auch bei der reinen Kilometervermietung ist Zurückhaltung angebracht (siehe unten). Wie immer bei Gebrauchtwagen wird der Reparatur- bzw. Wertverlustbedarf von einem Sachverständigen des Vermieters als sehr hoch eingeschätzt, ein etwaiges Sachverständigengutachten des Auftraggebers z.B. durch den TÜV wird nicht erkannt, vom Auftraggeber werden bei der Rücksendung entsprechende zusätzliche Zahlungen gefordert, die teilweise auch 5-stellig sein können.

Manch einer vermutet sogar, dass dies von individuellen Vermietern bewußt getan werden könnte und sozusagen Teil des Geschäftsmodells sein könnte. Selbst bei reinem Kilometerleasing sind der Fahrzeugzustand am Rückgabetag und der vom Vermieter ermittelte Fahrzeugwert für Sie im Voraus nicht kalkulierbar. Wenn Sie eine zusätzliche Zahlung vornehmen müssen, kann sich ein Leasing, das im Vergleich zu einem Kreditkauf zunächst gut aussieht, später für Sie als teure Fördermaßnahme ausweisen.

Ein weiterer Nachteil des Leasing ist, dass Sie kein Mietfahrzeug haben. Man kann es nicht gleich weiterverkaufen, wenn man z.B. lieber ein anderes Auto hätte oder in Finanzprobleme gerät. Du bist immer auf dem Mietvertrag. Im Falle eines Verlustes des Fahrzeuges durch Unfälle oder Diebstähle wird dem Vermieter in der Regel der Schaden zum Marktwert durch eine Versicherungspolice erstattet.

In der Regel müssen Sie als Mieter jedoch für die frühzeitige Kündigung des Leasingvertrags Honorare und Schadenersatz aufbringen. Aber wenn Sie Ihr Auto mit einem Kredit bezahlen, können Sie die billigste, renommierteste und benutzerfreundlichste Alternative wählen. Wer es am Ende verkauft, muss sich nicht mit Expertenmeinungen herumschlagen, die wegen kleiner Mängel den Preis so in die Höhe treiben, dass einem schwindlig wird.

Auch wenn die Provider ihre Mietverträge aufgrund von Medienberichten nachschlagen: Als Laien weiß man meist nicht, ob sie neue oder ältere Fallen in neuen "Verpackungen" haben. Es gibt auch so viele Leasing-Modelle und Vertragsarten, dass selbst Profis manchmal den Blick für die Zukunft verloren haben. Wir kennen keine Sachverständigen, die Privatpersonen das Leasing von Kraftfahrzeugen anempfehlen.

Das Leasing ist in erster Linie etwas für Händler, die vor allem von Steuervorteilen Gebrauch machen. Weshalb werden Autos so oft von Privatpersonen gemietet? Das liegt nicht zuletzt daran, dass die psychische Hemmschwelle beim Abschluss von Leasingverträgen geringer ist als bei der Beantragung von Krediten bei einem Bankenhaus. Einige Autohäuser und Kreditinstitute machen sich diesen Sachverhalt für weniger finanzstarke Kundschaft zunutze.

Werden die Restwerte ebenfalls sehr hoch angesetzt, entstehen zwangsläufig deutlich niedrigere Mietkosten. Dies erleichtert den Verkauf von teureren Fahrzeugen. Schließlich sind unerfahrene Anwender der Meinung, sie könnten sie sich überhaupt bezahlen. Die grobe Erweckung kommt, wenn am Ende des Vertrages zusätzliche Zahlungen verlangt werden. Durch komplizierte Leasingverträge, die kaum ein Laien kennt, ist es möglich, wunderbare Geschäfte zu machen, die für den Käufer supergünstig wirken, schwer zu Vergleichen sind und letztlich zu einem Bombardement werden können, aber nicht für den Käufer.

Mehr zum Thema