Adac Neuwagenkauf im Internet

Kauf eines neuen Adac-Autos im Internet

Tips für Internet Bei einem Autokauf im Internet hat der Kunde ein 2-wöchiges Rücktrittsrecht. AGBs, Rücktrittsrecht, Herstellergarantie: Wenn Sie ein Fahrzeug im Internet kaufen, müssen Sie einige Dinge berücksichtigen. Vergleiche die Tarife Deines Traumautos bei unterschiedlichen Internet-Portalen und Dealern. Bitte achten Sie auf mögliche Preisnachlässe vor und nach der Fahrzeugkonfiguration. Prüfen Sie zu Konfigurationsbeginn, ob sich Standardeinstellungen auf den Kurs auswirkt.

Für Rückfragen steht Ihnen die telefonische Beratung des Internet-Portals zur Verfügung. Bei Onlinekäufen hat der Besteller ein 2-wöchiges Rücktrittsrecht, auf das im Kaufvertrag hinzuweisen ist. Sie gelten auch dann, wenn die betreffende Bestimmung im Auftrag ausbleibt. Bitte beachte, dass Fahrzeuge, die du über das Internet kaufst, nicht immer an den von dir gewählten Fachhändler geliefert werden, aber der Abholort angegeben ist und dadurch Fahrtkosten aufkommen.

Garantieansprüche können bei jedem autorisierten Fachhändler in ganz Europa unter den gewohnten Gewährleistungsbedingungen gestellt werden - egal, ob das Fahrzeug im Internet oder beim Fachhändler erstanden wurde.

Ein neues Auto im Internet kaufen: Der ADAC-Test zeigt, wo die risikolosesten Einsparungen liegen.

Neue Autoportale inserieren mit immer neuen Niedrigstpreisen. Inzwischen hat der ADAC 10 Internetportale geprüft. Die meisten Standorte konnten mit günstigen Preisnachlässen punkten, wiesen aber wenig Klarheit im Ankaufsprozess auf. Lediglich zwei Tore bekamen ein "gut", eines musste das Ergebnis "mangelhaft" akzeptieren, der andere endete im Mittel. "Das Rücklicht ist das Portal'APL', das mit hohem Rabatt punktet, aber in Sachen Übersichtlichkeit sehr schlecht abschneidet und weder einen eigenen Configurator noch eine anwenderfreundliche Webseite hat", so die Testperson.

Unter anderem landen die beiden Portalseiten Neuwagen24. de, Carneoo, Carworld24 und Ecar. Die Testpersonen entdeckten auch Defizite in einigen der besser eingestuften Portalen. "Zahlreiche Internetportale müssen verbessert werden, wenn es um die Übersichtlichkeit des Einkaufsprozesses und die Information der Verbraucher über ihre Rechte geht. Dadurch wurden die Auskunftspflichten verletzt, die Allgemeinen Handelsbedingungen (AGB) wurden nicht richtig zur Verfügung gestellt oder fehlen ganz, so der ADAC.

Die Neuwagenkonfiguratoren bekamen oft ein schlechtes Rating. Fünf neue Autos mit vorgegebener Ausrüstung wurden für den Versuch ausgewählt: "Die Händler in Hamburg, Hannover, Bremen, München, Stuttgart, Dortmund, Berlin, Frankfurt, Köln und Essen haben die Preisangaben für diese Autos erfragt", so der Verein. Zum Vergleich der Qualitäten und Preisnachlässe schickte der Autoklub 50 Testkäufer an die Autohäuser.

Bei den Autohäusern gab es einen durchschnittlichen Preisnachlass von 12 Prozentpunkten. Den Testkäufern gelang es auf diese Weise, bis zu 1.000 EUR zu erhalten - trotzdem lagen die Verkaufspreise beim Fachhändler im Durchschnitt noch über dem Niveau des Vorjahres. Die Mehrheit der 50 Fachhändler akzeptierte keine weiteren Nachlässe. Beim Kauf eines Autos im Internet gibt der ADAC dem Käufer folgende Tipps:

Egal ob man bei Privatpersonen oder Händlern einkauft, macht auch bei Gebrauchtfahrzeugen einen großen Unterschied aus - hier mehr. Nach Angaben des ADAC können Garantieansprüche bei jedem autorisierten Fachhändler in ganz Europa unter den gewohnten Gewährleistungsbedingungen durchgesetzt werden. Egal, ob das Auto im Internet oder bei einem Fachhändler erstanden wurde.

AuÃ?erdem weist der Automobil-Club vor dem Abzocken darauf hin: Wenn kein Verkaufsvertrag zustande kommt, muss auch keine Schaltleistung bezahlt werden - unterschiedliche AnsprÃ?che von Online-Plattformen sind in der Regel unzulÃ?ssig, so die PrÃ?fer.

Mehr zum Thema